Seit Jahrtausenden benutzt der Mensch Pigmentfarben, in der Grotte von Lascaux als bekanntestes Beispiel bis hin zu unseren heutigen Bauwerken. So werden die mineralischen Pigmente eingesetzt - einmal von Sand getrennt, rein oder untereinander gemischt, oder gebrannt ... um eine Vielfalt von Farbtönen zu erzielen.

Die einzigartigen Vorteile dieser natürlichen Pigmente sind die grosse Lichtechtheit, die Widerstandsfähigkeit gegen ultraviolette Strahlen, Feuchtigkeit (Alterung oder Vergilben oder Ausbleichen).

Naturfarben kommen wieder in Mode.

Zur Zeit erleben wir eine Wiedergeburt der Naturpigmente in vielen Bereichen wie der Bautechnik, Renovierung von Häusern, Schlössern, Fassaden, Möbeln, Gips oder Farbenherstellung.

 

Ä DIE NATÜRLICHEN ERDE

Sienna, natürlich, sind Erden, die in Minen im Tagebau gewonnen werden und in den Ardennen zu finden sind.
Sienna, gebrannt, ist Sienna, natürlich, durch Heissluft gebrannt.
Umbra, natürlich, ist eine Mischung von Sienna-natürlich und schwarzem Eisenoxyd.
Umbra, gebrannt, ist die Mischung aus Sienne-gebrannt,und schwarzen Eisenoxyd.
Schiefer ist reines, gemahlenes Shiefergestein.
Die Brauntöne werden durch Mischungen von Sienna-natürlich, Sienna-gebrannt und schwarz erriecht.
Ebenholzschwarz.
Casseler Erde ist eine Braunkohle.

Unsere Erdmine im Tagebau wenige Kilometer bei Ecordal

 

Ä DIE OCKERFARBEN

Die gelben Ocker sind seit der Antike bekannt. Es sind farbige Tonerden mit eingeschlossenem Eisenoxyd.
Ocker rot ist ein gebranntes Ocker gelb

Die Brennerkammer, in der die Erde rot wir

 

Ä DIE EISENOXYDE

Das Rot wird aus Erden aus Madras in Indien gewonnen.
Schwarz ist gegen Lichteinwirkung völlig resistent.
Brun Van Dick, ein Mangan-Oxyd, ist ein Braun mit leicht violettem Schimmer.
Violett ist reines gemahlenes Eisen.

 

Ä ANDERE FARBPIGMENTE

Gemahlene Braunkohle.

Elfenbein schwarz wird in hermetisch dichten Kammern aus Knochenmehl gebrannt, nicht mehr aus Elfenbein, wie früher. Es ergibt ein warmes Schwarz, das nach Beimengen von Weiss leicht bräunlich wirkt.

Schwarz Max CP ist ein Rauchschwarz.
Ultramarinblau ist eine Mischung aus Aluminiumsilikat und Polysulfid Natrium. Sie ergibt sehr intensives blau mit einem Stich ins Violette.
Blau Charon.
Himmelblau.
Meudon weiss ist natürliches Calciumarbonat.
Titan weiss ist ein Titandioxyd in Rutil Qualität.
Zinkweiss ist ein Zinkoxyd.
Lithopone weiss ist eine Mischung aus Zinksulfid und Bariumoxidsulfat.
Franzosich Grün (3 Farbtöne).
Englisch Grün (4 Farbtöne).
Wagon Grün.
Grün Z konzentriert, ein kräftiges Grün.
Chromgelb (5 Farbtöne).
Hellgelb.
Porto rot.
Vermillon rot.
La Mine Orange .


index / Unsere Geschichte / Unsere Produkte / Die Verwendung unserer Produkte / Unser service